N | B | Codierung
Diagnose- und Codierungsmöglichkeiten für KFZ

VW Golf 6

  • Spiegel anklappen via FFB (ab MJ 2009 und elektrisch anklappare Spiegel)
  • Abbiegelicht über NSW
  • RNS 315 / 510 OPS Anzeigebild
  • RNS 510 SDS freischalten
  • RNS 510 Video-In-Motion freischalten
  • Innere Heckleuchten beim Bremsen aktiv
  • Fehlermeldung bei LED Kennzeichenbeleuchtung deaktivieren (somit entfällt der Widerstand)
  • Fehlermeldung bei der Nebenlscheinwerfer Birnen deaktivieren
  • Autobahnlicht
  • Komplette Deaktivierung der ESP Funktion
  • Auto Lock Unlock
  • Bremsassistent
  • Dauerfahrlicht abstellen
  • DWA schärfen mit Horn quittieren
  • Einparkhilfe Lautstärke Summer
  • Fahrschulfunktion (RCD210 / RCD310)
  • Gurtwarner deaktivieren
  • Hill Hold anpassen
  • Komfortblinkerzyklus anpassen
  • LED Rücklichter anlernen (nach Umrüstung)
  • Müdigkeitserkennung freischalten
  • Notbremsblinken
  • Regenlicht
  • Regenschließen (nur mit RLFS, über MFA+ aktivier-/deaktivierbar)
  • SWRA bei TFL aktiv
  • SWRA deaktivieren
  • Spiegelanklappung über Fernbedienung
  • Tagfahrlicht
  • Tagfahrlicht Dimmung
  • Tagfahrlicht Kontrollleuchte vorhanden
  • Tagfahrlicht inaktiv bei angezogener Handbremse
  • Tagfahrlicht nur in Lichtschalter-Stellung AUTO aktiv
  • Rücklicht an bei Tagfahrlicht
  • Tränenwischen
  • XDS aktivieren
  • XDS regelstärke anpassen
  • US-Standlicht
  • Zeigertest (nur GTI / GTD / R-Line)


Die ist lediglich ein Auszug nach Recherche der Möglichkeiten.

Aufgrund der mittlerweile großen Modellvielfalt erheben die Listen von Modellen und Möglichkeiten keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder 100%iger Korrektheit. Bei Zweifeln oder im Falle, dass ihr Fahrzeug nicht aufgeführt ist, bitte ich um eine Kontaktanfrage um den Einzelfall genau prüfen zu können.